Fußballweltmeisterschaft

Und die Party geht weiter! Deutschland-Argentinien 5:3 nach Elfmeterschießen

Von Rainer Wilting
Auf geht's! Deutschland schießt ein Tooor! So schallte es gestern, 30. Juni, durch das rappelvolle Freudenhaus, wo auch wieder einige WASG-Mitglieder zu Gast waren. In einer spannenden Partie gegen die spielerisch starken Argentinier, gingen die Gäste  nach einer Standartsituation in Führung.Die Deutschen zeigten sich aber unbeeindruckt und versuchten den Ausgleich zu erzwingen. In der 80 Minute war es dann soweit: Nach einer Flanke von Ballack,Verlängerung Borowski, rammte Klose einen Kopfball in die Maschen. In der 1. Hälfte der Verlängerung hatte Deutschland Vorteile, in der 2  Hälfte Argentinien.Tore fielen keine mehr. Also kam es zum Showdown-Elfmeterschießen. Die deutschen Schützen verwandelten cool und abgebrüht ihre Elfer. Lehmann hielt 2 Elfer! Halbfinale!!!!! Der Rest war nur noch Freudentaumel und Siegesgesänge! Und am Dienstag, 4. Juli, sind einige in Dortmund, andere wieder im "Freudenhaus".

***

Deutschland wird Weltmeister

Die deutsche Mannschaft spielte exzellent. In nicht einmal zwölf Minuten schoss sie am Samstag, 24. Juni, das 2:0 gegen Schweden. Jetzt ist Deutschland im Viertelfinale. Überall herrschte ausgelassene Stimmung – und das während der gesamten Spieldauer und noch bis spät am Abend. Das „Freudenhaus“ in Bocholt glich einem Stadion. Die Fans feuerten vor den Großleinwänden die deutsche Elf an und riefen in Sprechchören der gegnerischen Mannschaft zu: „Ihr seit nur ein Möbellieferant“ Auch mehrere WASG-Mitglieder befanden sich unter den Fans, die am kommenden Freitag an gleicher Stelle der deutschen Mannschaft fest die Daumen drücken werden. Dann spielt Deutschland gegen Argentinien. Tipp der Redaktion: Deutschland wird Weltmeister, im Endspiel wird sie gegen Brasilien antreten müssen. Kommentar von Bodo Ramelow, Beauftragter der Linkspartei für den Parteibildungsprozeß: "Also Fahnen am Auto lassen oder jetzt anbauen. "


Interesse am Plakat?

Dann einfach auf das Plakat klicken, dieses herunterladen und ausdrucken! Das Plakat ist auch als Word-Datei erhältlich - und zwar per Mitteilung an: wasg-bocholt@t-online.de

News