WASG - Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit - Kreis Borken
Home > Wahlkampfstände > Backaktion

Backaktion

Bei der Wahlkampfaktion „Wir backen für eine bessere Politik!“ ging es heiß her

„Wir backen für eine bessere Politik!“, so Axel Janssen, der alle Hände voll zu tun hatte, um am Wahlkampfstand der Linkspartei und der Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit (WASG) am Wochenende, 03. September, in der Fußgängerzone in der Bocholter Innenstadt jung und alt mit selbst gemachten Crepes zu versorgen. Der gelernte Koch hat zudem alles gespendet: „Ich will das die Linkspartei am 18. September  erfolgreich gewählt wird. Dafür mache ich das gerne. Schließlich geht es um unserer aller Zukunft. Mir reicht es jedenfalls, ich habe die Nase voll von Rot-Grün und den Oppositionsparteien.“ Gleich neben dem Stand von Linkspartei und WASG hatten die Grünen ihren Stand aufgestellt. Rainer Sauer hatte übers Megaphon den Bürgern erklärt, warum er als Bundestagskandidat im Wahlkreis 127 – Borken II für die Linkspartei kandidiert: „Wir wollen, dass die Bürger mal endlich wieder eine Stimme im Parlament erhalten.“ Während seiner Rede wurde Sauer immer wieder von einem Funktionär der Grünen attackiert. „Zeigen Sie mir die Genehmigung, hören Sie auf, das dürfen Sie nicht“. Schließlich stellte sich der selbsternannte „Ordnungshüter“ frech vor und neben dem Megaphon.“ Doch Rainer Sauer ließ sich nicht an seiner Rede hindern. Die Aktion des Grünen „Ordnungshüters“ stieß auch bei zahlreichen Passanten auf Unverständnis. Eine Passantin: „Die werden ja immer frecher und dreister!“. Die Infostandaktion lockte aber wieder mal sehr viele interessierte Bürger an. „Ich wähle euch!“, war schon fast ein Standartsatz. Die Infostandaktion war eine gute Gelegenheit, das Plakat des Bundestagskandidaten der Öffentlichkeit vorzustellen. Das Wahlkampfteam verdient ein dickes Lob!